top of page

Rotes Curry mit Rinderfilet und Spitzkohl

Aktualisiert: 3. Sept. 2021

Scharfes Essen wärmt und macht glücklich. Gerade in der dunklen Jahreszeit.



ZUTATEN


600 g Rinderfilet

50 g Reismehl

600 g Spitzkohl

1 rote Peperoni

1 Zwiebel

500 ml Kokosmilch

250 g Bio Jasmin Reis

1-2 EL Fischsauce

3 EL Sesamöl

1 Messerspitze Chili Salz

Korianderblätter (Garnitur)






ZUBEREITUNG


Rinderfilet in ca. 4 cm große Stücke schneiden, salzen, pfeffern und im Reismehl wenden, bis jedes Stück mehliert ist. Sesamöl im Wok oder einer großen Bratpfanne erhitzen, das Rindfleisch von allen Seiten schnell kross anbraten und auf die Seite stellen. Die Stücke dürfen nicht durchgebraten sein.


Bio Basmatireis nach Packungsangabe zubereiten.


Die äußeren Blätter des Spitzkohls entfernen, den Kopf halbieren, Strunk entfernen und die Blätter in feine Streifen schneiden. Chili und Zwiebel in feine Ringe schneiden.

Den Spitzkohl in die Pfanne geben und kurz anbraten, Zwiebel und Chili dazu geben und weitere 3 Minuten anrösten. Mit Kokosnussmilch ablöschen und die rote Curry Paste dazu geben. 10 Minuten köcheln lassen und das angebratene Fleisch hinzugeben und weitere 5 Min. ziehen lassen. Mit Fischsauce und der Knoblauchpaste und einer Messerspitze Chili Salz abschmecken.


Curry mit Jasmin Reis servieren und mit Korianderblättern garnieren.


Hat dir das Rezept gefallen? Dann teile es auch mit deinen Freunden und Bekannten. Über eine Bewertung würde ich mich übrigens sehr freuen!

265 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Pinsa Romana

Comments


bottom of page