top of page

Grundrezept Pesto

Aktualisiert: 3. Sept. 2021

Zur Pasta, für Marinaden, Suppen, Salate oder auf Fisch und Fleisch. Der Alleskönner lässt sich schnell zubereiten und hält sich gut im Kühlschrank.



ZUTATEN


50 g Basilikum frisch

50 g geröstete Sonnenblumenkerne

50 g Parmesan

120 ml Olivenöl

2 Knoblauchzehen

Prise Rohrohrzucker

1 TL Zitronensaft

Salz

Pfeffer

ZUBEREITUNG

Basilikum waschen, trocken tupfen und grob zerkleinern. In ein hohes Gefäß geben. Sonnenblumenkerne ohne Öl in der Pfanne goldgelb rösten, abkühlen lassen und zu den Basilikumblättern geben. ½ TL Salz, frisch gemahlenen Pfeffer, geschälter Knoblauch und das Olivenöl dazugeben. Mit dem Pürierstab alles zu einer homogenen Masse pürieren. Parmesankäse fein reiben und mit einem Löffel unter die Masse ziehen. Nicht mehr pürieren. Nach Belieben abschmecken! Guten Appetit!

Tipp:

Falls du noch Pesto übrig hast und es in einem Glas mit Schraubverschluss lagern möchtest, so kannst du das problemlos für mehrere Tagen im Kühlschrank aufbewahren. Das Pesto sollte immer mit einer Schicht Olivenöl bedeckt sein, damit es nicht anfängt zu schimmeln. Deckel und Rand des Glases immer sauber halten.


Hat dir das Rezept gefallen? Dann teile es auch mit deinen Freunden und Bekannten. Über eine Bewertung würde ich mich übrigens sehr freuen!




42 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Pinsa Romana

Comments


bottom of page