Buchweizenpfannenkuchen

Aktualisiert: 3. Sept. 2021

Gluten frei kann auch lecker sein. Bretonische Buchweizenpfannkuchen oder auch französisch Galette genannt, ist die herzhafte Variante zu Crepes. Gesund und Variantenreich. Hier kommt ein Rezept mit Käse und Schinken.


ZUTATEN


250 g Buchweizenmehl

2 frische Eier

500 ml kaltes Wasser

40 g geschmolzene Butter (oder

30 ml Olivenöl)

Salz


ZUTATEN FÜLLUNG

150 g Schinken (roh oder gekocht)

150 g geriebener Emmentaler


Ein paar frische Kräuter


ZUBEREITUNG


Butter im Wasserbad schmelzen und auf die Seite stellen. Buchweizenmehl, Salz, die aufgeschlagenen Eier und das kalte Wasser in einer großen Schüssel gut mischen und zum Schluss die geschmolzene Butter unterheben. Es sollte ein glatter Teig entstehen, der vom Löffel abläuft. Den Teig für mindestens 2 Std. im Kühlschrank ruhen lassen.


Die Galettes ausbacken


Die Galettes werden wie Crêpes in einer Pfanne ausgebacken. Den Teig in kleinen Portionen in die Pfanne geben und zügig verteilen. Wenn die Ränder sich lösen, die Galette wenden. Wie auch Crêpes werden Galettes schnell hintereinander zubereitet, auf einem Teller aufgeschichtet und bis zum Servieren warm gestellt wird. Für die Füllung


Den ausgebackenen Galette in die Pfanne zurück legen und ein TL Butter darauf geben. Käse und Schinken darauf verteilen und bei geringer Hitze warten, bis der Käse geschmolzen ist. Die Ränder einklappen, Pfannkuchen zufalten, herausnehmen und warmstellen.


Die Gallettes kann man nach Herzenslust füllen. Dazu passt ein frischer grüner Salat mit meinem Salat Kräutergewürz.

Hat dir das Rezept gefallen? Dann teile es auch mit deinen Freunden und Bekannten. Über eine Bewertung würde ich mich übrigens sehr freuen!

139 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Pinsa Romana