Rinderfilet in Kaffeekruste, Kirschsoße, gegrillte grüne Spargel Erdbeeren & karamellisierte Walnüss

Aktualisiert: 3. Sept. 2021

Heute gibt es mal wieder ein Gericht aus meinen Kochkursen.


1 kg Rinderfilet pariert 100 g Espressopulver

1 Chili Schote

1 Knoblauchzehe

Salz, Pfeffer

Olivenöl

Zutaten Kirschsoße

350 ml Kirschen aus dem Glas

1 kleine rote Zwiebel fein gewürfelt

100 ml Rotwein

3 EL Balsamico Essig

Brauner Zucker und Salz

Zutaten Spargel und Rosmarinkartoffel

400 g grünen Spargel

350 g Erdbeeren 1 kg Kartoffeln 2 Zweige Rosmarin Olivenöl , Salz Pfeffer

Karamellisierten Walnüsse

100 g Walnüsse

100 g Zucker

Prise Salz


ZUBEREITUNG Rinderfilet


Espressopulver in eine breite Form geben. Knoblauch und Chili fein würfeln und in das Kaffeepulver geben. Rinderfilet waschen, abtupfen und von beiden Seiten gut salzen und pfeffern. Öl in einer Pfanne erhitzen, Fleisch darin von beiden Seiten bei starker Hitze kräftig anbraten. Aus der Pfanne nehmen, in der Kaffeekruste wenden. Backblech mit Backpapier auslegen. Rinderfilet 5 Minuten ruhen lassen und danach bei 90 Grad in den Backofen geben bis das Fleisch eine Innentemperatur von 52 Grad hat. Wer keinen Fleischthermometer zur Hand hat, nach ca. 1 Stunde ist das Fleisch „medium rare“.




Zubereitung Kirschsauce

Kirschen in ein Sieb gießen, gut abtropfen lassen, den Saft dabei auffangen. Rote Zwiebel schälen und fein würfeln. Rote Zwiebel im Olivenöl unter Wenden anbraten. Mit 1 EL Zucker bestreuen, karamellisieren lassen, mit Essig, Kirschsaft und Rotwein ablöschen, aufkochen und 20 Minuten köcheln lassen. Die Hälfte der Kirschen dazu geben. Alles pürieren und den Rest der Kirschen in die Sauce geben. Aufkochen lassen. Abschmecken.


Zubereitung Spargel

Spargel waschen und das untere Ende abschneiden. Spargel auf ein Backblech mit Backpapier geben. Salzen, pfeffern und mit Olivenöl beträufeln. Bei 160 Grad für 15 Minuten in den Ofen schieben. Je nach Wunsch der Bissfestigkeit die Garzeit anpassen.

Erdbeeren waschen, abtupfen und halbieren. Später für die Deko zu Seite stellen.

Zubereitung karamellisierte Walnüsse

Zucker und Salz in eine Pfanne geben und erhitzen. Zucker langsam schmelzen und darauf achten, dass er nicht zu dunkel wird. Wenn er geschmolzen ist und eine hellbraune Farbe angenommen hat, die Nüsse dazu geben und ständig rühren damit die Nüsse mit dem Zucker überzogen werden. So lange rühren bis alle Nüsse glänzen. Backblech mit Backpapier auslegen und die Nüsse darauf geben. Mit einer Gabel die Nüsse auf dem Backblech verteilen.


Hat dir das Rezept gefallen? Dann teile es auch mit deinen Freunden und Bekannten. Über eine Bewertung würde ich mich übrigens sehr freuen!

36 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Pinsa Romana